Im Juli veranstaltete der FAIR Weltladen einen Malwettbewerb für Grundschulkinder zum Thema “Leben in Afrika”. Der 4-köpfigen Jury war es nicht leicht gefallen, unter den 85 abgegebenen Bildern die schönsten auszuwählen.

Am 18.09. fand im KOM die Preisverleihung statt. Je Altersstufe wurden die drei besten Bilder prämiert. Der Erste Bürgermeister Andreas Magg übergab den stolzen Gewinner*innen ihre Preise. 

Im Anschluss an die Preisverleihung werden in Kooperation mit dem Stadtmarketing alle abgegebenen Bilder in den Olchinger Geschäften und öffentlichen Einrichtungen ausgestellt und können somit von allen Olchingern bewundert werden. 

Magg erklärte den Kindern, dass Olching seit vielen Jahren mit Afrika eng verbunden ist, begründet vor allem durch das herausragende Engagement von Pfarrer Aicher, Olchings letztem lebenden Ehrenbürger. Auch die junge Generation soll einen persönlichen Bezug zum “schwarzen Kontinent” bekommen. Darum werden die 85 Bilder in einer Schule in Molo, Kenya ausgestellt. Die Kinder dort werden im Gegenzug Bilder malen, die zeigen, wie sie sich Europa vorstellen. Diese sollen dann nächstes Jahr in Olching ausgestellt werden.

Text und Bild: FAIR Weltladen