Wichtige Informationen

Herzlich willkommen auf der Informationsseite der Stellenbörse des Stadtmarketing Olching e.V. für Olching und den Landkreis Fürstenfeldbruck. Sie suchen einen Job in der näheren Umgebung? Oder sind selbst auf der Suche nach Mitarbeitern? – Wir haben für Sie die häufigsten Fragen zu unserer Stellenbörse zusammengestellt.

Wie kann ich meine Anzeige / mein Gesuch einreichen?

Bitte füllen Sie hierfür einfach das Online-Formular vollständig aus. Ihre Stellenanzeige wird dann sofort an das Stadtmarketing-Team versendet, welches sie dann schnellstmöglich einpflegt.

Sollte es hierbei Probleme geben, können Sie ebenfalls Ihre Anzeige / Ihr Gesuch als Word-Dokument einreichen. Hier finden Sie das Dokument, wenn Sie als Arbeitgeber inserieren wollen. Als Arbeitssuchende/r nutzen Sie bitte diese Datei. Bitte schicken Sie uns das Formular ausschließlich als Word-Dokument, das erleichtert unserem Team das manuelle Einpflegen enorm. Zulieferungen, die wir ausschließlich als PDF, jpeg o.ä. erhalten, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wie viel kostet mich eine Anzeige?

Als Gewerbetreibende(r):

Nicht-Mitglieder des Stadtmarketing OlchingMitglieder des Stadtmarketing Olching
50,- € pro Anzeige, zzgl. MwSt.6 Anzeigen pro Kalenderjahr frei
-20% pro Anzeige vom Normalpreis, zzgl. MwSt.

Als Arbeitssuchende(r):
Als Arbeitssuchende(r) können Sie uns im ersten Jahr der Stellenbörse, also bis August 2020, kostenlos Ihr Inserat zuschicken.

Als Stadt, Kommune, Gemeinde o.ä.:
Bitte kontaktieren Sie uns unter stellenboerse@meinolching.bayern.

Wie lange bleibt meine Anzeige / mein Gesuch online?

Jede Anzeige, bzw. jedes Gesuch, bleibt 3 Monate online und wird im Anschluss automatisch gelöscht. Sie schließen also mit einer Buchung kein Abo ab! Eine Verlängerung ist als Neubuchung für weitere 3 Monate möglich.

Wie schreibe ich eine gute Stellenanzeige (als Arbeitgeber)?

Eine gute Stellenanzeige ist wie ein Bikini: Knapp genug, um spannend zu sein und dennoch alle wesentlichen Stellen abdeckend. Sagte schon John F. Kennedy, vielleicht jedoch in einem anderen Zusammenhang…
Wichtig jedoch: Sprechen Sie potentielle Mitarbeiter auf einer persönlichen Ebene an! Was hat ein Bewerber davon, bei Ihnen anzufangen? Ein aufgeschlossenes Team und abwechslungsreiche Aufgaben sind z.B. schon einmal ein guter Anfang. Geizen Sie nicht mit Ihrer Schokoladenseite!

Die Jobbezeichnung sollte bereits gut ausdrücken, wer oder was gesucht wird. Hier darf auch gerne kreativ gedacht werden, z.B. „Wir suchen anpackende Hände: Umzugshelfer/innen gesucht“.
Beachten Sie auch, dass nicht jeder Arbeitssuchende die Fachbezeichnung des Berufes kennt! Beschreiben Sie daher ruhig, was das Aufgabenfeld ist: „Mitarbeiter mit IT-Verständnis gesucht.“

Füllen Sie außerdem alle Felder des Formulares aus. Nur so kann sich ein Bewerber ein genaues Bild über Ihr Unternehmen machen. Nicht zu unterschätzen: Die Verlinkung Ihrer Homepage und Ihrer Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram & Co! Gerade der Nachwuchs sieht sich hier gerne einmal vorab um.

Wie schreibe ich ein gutes Gesuch (als Arbeitssuchende/r)?

Werden Sie sich zunächst bewusst, wo Ihre Stärken liegen und was Sie genau suchen. Und dann ran an die Tasten! Helfen kann hier ein Coaching, wie z.B. durch die Olchingerin Renate Nuffer: http://coaching-nuffer.de/. Wer seine Stärken nicht kennt oder nicht weiß, welcher Job der passende sein könnte, kann auch häufig nicht das volle Potential aus seiner Bewerbung holen.

Stellen Sie also selbstbewusst Ihre Qualifikationen in den Vordergrund und denken Sie dabei nicht nur an Ihren Schulabschluss. Auch Vereinstätigkeiten oder Ihre Heimatverbundenheit können Zeichen für z.B. gute Teamfähigkeit und gute Ortskenntnis sein. Unterschätzen Sie Ihre Persönlichkeit nicht, denn gute Arbeitgeber wollen immer auch Mitarbeiter, die menschlich zu ihnen passen.

Beantworten Sie in Ruhe nach und nach die Punkte des Gesuch-Formulares. Wichtig: Vergessen Sie nicht die korrekten Kontaktangaben einzugeben, unter denen Sie auch zuverlässig erreichbar sind! Mit Absenden der Anzeige sollten Sie jederzeit mit einer Rückmeldung Ihres potentiellen Arbeitgebers rechnen. Eine seriöse Mailadresse schadet übrigens auch nicht. „Hotbunny69@xyz.de“ könnte als Kinderpflegekraft eher misstrauisch beäugt werden.

Wo landet meine Online-Bewerbung?

Ihre Bewerbung wird automatisch an die genannte Kontaktperson des jeweiligen Unternehmens weitergeleitet. Der Stadtmarketing Olching e.V. hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Bewerbung, sondern stellt ausschließlich die Plattform zur Verfügung!

Wo werden meine Daten gespeichert?

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden nur die von Ihnen freigegebenen Daten zum Zwecke eines Stelleninserates/Stellengesuchs auf meinolching.bayern gespeichert und veröffentlicht. Sie können die Löschung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an service@meinolching.bayern anfordern. Daten, welche mittels Bewerbungsformular bzw. Stellenangebotsformular übermittelt werden, werden nicht auf unserem Server gespeichert, sondern direkt mittels E-Mail an die betreffende Person/Firma weitergeleitet.

Kann ich meine Anzeige / mein Gesuch verlängern?

Ja, können Sie. Eine Verlängerung ist als Neubuchung für weitere 3 Monate möglich. Kontaktieren Sie uns hierfür unter stellenboerse@meinolching.bayern.

Stadtmarketing oder Stadt Olching? Wo ist der Unterschied?

Der Stadtmarketing Olching e.V. ist ein eigenständiger Verein, der eng mit den örtlichen Unternehmen, Vereinen und der Stadt Olching zusammenarbeitet. Unter anderem wurden die Aktionen des Gewerbeverbandes Olching übernommen. Der Verein sieht sich als objektiver Mittler zwischen den Interessen der Olchinger und gehört keiner politischen Richtung an.

An wen kann ich mich bei Problemen mit der Stellenbörse wenden?

Sollten Fragen oder Probleme auftauchen, wenden Sie sich gerne an stellenboerse@meinolching.bayern. Wir versuchen Ihnen schnellstmöglich weiterzuhelfen.

powered by:

Caetec