• Ganz langsames Gehen – barfuß oder in bequemen Schuhen – massiert die Fußreflexzonen und Energiepunkte des Fußes.
  • Es stellt hohe Anforderungen an das Gleichgewicht und erfordert damit absolute Präsenz und Konzentration.
  • Wir werden dabei ruhig und achtsam uns selbst, unseren Mitmenschen, gegenüber GOTT.

Wir treffen uns jeden 3. Sonntag im Monat um 19:00 Uhr vor der Evang. Johanneskirche in der Wolfstraße in Olching. Die Teilnahme ist kostenfrei und es erfordert keine Anmeldung. Dauer ca. 45 Minuten.

Veranstalter: Naturheilpraxis Agnes Speidel

NEU!

Jeden Montag um die Mittagszeit stelle ich in meinen youtubeKanal “Naturheilpraxis Agnes Speidel” eine kurze Fingeryogaübung, eine Mudrameditation ein.

MoMiMu – montagmittagmudra

Montag Mittag auf YouTube “Naturheilpraxis Agnes Speidel”

Mudras, die Übungen des Fingeryoga, tun Körper, Geist und Seele gut, denn an unseren Händen finden sich Reflexzonen, Akupunktur- und Akupressurpunkte, über die die Hand mit dem ganzen Körper verbunden ist. Auch ist unserer Hand im Gehirn entsprechend ihrer Bedeutung ein sehr großes Areal zugeordnet, so dass wir mit Fingeryoga z.B. auch Stressresilienz stärken, Erschöpfung begegnen können. Unsere Hände haben wir immer bei uns, also lassen sich Fingeryogaübungen z.B. in die Mittagspause einbauen.